Cut loaf of pumpkin bread (Kürbisbrot)

Kürbisbrot

Text

Kürbisse kann man in so vielen Gerichten verwenden, in zum Beispiel Kürbissuppe oder Kürbispuffern und selbst Brot wird durch Kürbis schön saftig. 

Advertisements

Rezept

Zutaten

framed picture
500g Weizenmehl
7g Trockenhefe (ein Tütchen)
1/8 Liter leicht erwärmte Milch
1 Ei
1/2 Hokkaido-Kürbis (2/3 gekocht und püriert, 1/3 gehackt/gerieben)
1 TL Salz





Zubereitung

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in der Mitte formen.

2. Die Trockenhefe in die Milch geben und ein paar Minuten stehen lassen bis die Milch leicht schäumt. Das Ei hinzugeben und leicht verquirlen.

3. Die Milchmischung in die Mulde geben und leicht mit etwas Mehl verarbeiten. Den pürierten und den geriebenen Kürbis hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig oder zu trocken ist entweder etwas Mehl oder etwas Milch hinzufügen.

4. Den Teig zu einem runden Ball formen und an einem warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

5. Den Ofen auf 190 Grad Celsius vorheizen.

6. Den Teig wie gewünscht in einen runden oder ovalen Laib formen und im Ofen 40 Minuten backen, bis das Brot goldbraun und knusprig aussieht und sich das Brot beim Klopfen hohl anhört.

Icons made by Freepik and Smashicons from www.flaticon.com

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s