carrot cake with peaches on a plate with a slice cut out

Möhren-Pfirsich-Kuchen


Vokabeln – Definition

  • etw. raspeln (v) – mit einer Raspel (Blech mit kleinen scharfkantigen Löchern) zerkleinern
  • schaumig (adj) – aus Schaum (Vielzahl von aneinanderhaftenden Bläschen, lockere Masse) bestehend
  • Verteilung, die – Art und Weise, in der etwas vorhanden ist

Text

Dieses Rezept ist entstanden, da ich vor einer Reise noch viele Pfirsiche und Möhren übrig hatte und nur Dinkelmehl und kein Backpulver aber Natron. Also habe ich einfach versucht, etwas daraus zu machen und ich finde, das Ergebnis ist super geworden. Der Möhrenkuchen ist schön saftig und die Pfirsiche geben eine leicht saure Note zu den süßen Möhren.

Wusstest ihr übrigens, dass man “Möhren” (die Möhre) je nach Region auch “Karotten” (die Karotte), “Mohrrüben” (die Mohrrübe), “Wurzeln” (die Wurzel), “Gelbe Rüben” (die Gelbe Rübe) oder “Rüebli” (das Rüebli) nennt? Die regionale Verteilung könnt ihr auf dieser Karte erkennen:

a map with the regional names for carrot in German: Möhre in the North West, Wurzel in the North, Mohrrübe in the North East, Karotte im Westen und Österreich, Gelbe Rübe im Süden und Rüebli in der Schweiz
Eine Karte mit den regionalen Bezeichnung für “Möhre”

Rezept

Zutaten

carrot 600 ml geraspelte Möhren (halb grob, halb fein)
cubes of sugar 150 ml Zucker
2 eggs 2 Eier
bottle of sunflower oil 2 EL Speiseöl

bag of flour 400 ml Dinkelmehl
spoon 1 TL Natron
salt 1 Prise Salz
2 sticks of cinnamon 1 TL Zimt

peach 3 Pfirsiche

Zubereitung

  1. Eine runde Kuchenform einfetten und den Backofen auf 175 Grad Celsius (350 Fahrenheit) vorheizen.
  2. Eier schaumig rühren und das Speiseöl und den Zucker unterrühren. Die geraspelten Möhren unterrühren.
  3. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Natron, Salz und Zimt mischen. Löffelweise zu der Möhrenmischung geben und zu einem feuchten Teig rühren.
  4. Den Teig in die Kuchenform geben, die Pfirsiche in Halbmonde schneiden und auf dem Kuchenteig anordnen.
  5. Den Kuchen ca. 30 Minuten backen. Der Kuchen sollte schön saftig sein.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s