savoury (asparagus) and sweet (rhubarb and raspberry) cream cheese tarts

Picknick-Tarten – picnic tarts


Vokabeln – vocabulary

  • Klümpchen, das lump, clot, glob
  • Leckerei, dietreat  
  • auftauen (v)defrost, thaw

Deutscher Text

Jump directly to the English text

Ich gehe gerne picknicken, ob auf einer Wiese oder am Strand, ein bunt gemischter Picknickkorb voll Leckereien darf nicht fehlen. Aber ich will vorher nicht ewig in der Küche stehen. Daher sind mir diese Picknick-Tarten gerade recht. Mit gekauften Böden und einem kleinen Twist hat man schnell sowohl einen Hauptgang als auch Nachtisch. Denn die Frischkäsefüllung schmeckt sowohl mit Gemüse als auch Obst. Ganz viele Varianten sind möglich, aber da ich gerade jede Woche grünen Spargel und Rhabarber im Gemüsepaket bekomme, habe ich eine grüne Spargeltarte und eine Rhabarber-Himbeer-Tarte gebacken.

English Text

I like having a picnic, whether on a meadow or on the beach, a colorful picnic basket full of treats shouldn’t be missing. But I don’t want to stand in the kitchen forever beforehand. So these picnic tarts are just the right thing for me. With store-bought pie shells and a small twist, you quickly have both a main course and dessert. That is because the cream cheese filling tastes good with both vegetables and fruit. Many variations are possible, but since I get a lot of green asparagus and rhubarb in my veggie package each week, I baked a green asparagus and a rhubarb & raspberry tart.

Advertisements

Rezept

Jump directly to the English recipe

Zutaten

pie shell 2 frische oder TK Quiche- & Tarteteige aus dem Supermarkt (je Ø 23 cm, 9 in) 
cream cheese 200 g Frischkäse
eggs 3 Eier
bottle of milk 150 ml Milch

Für die herzhafte Variante:
salt 1/2 TL Salz
asparagus 12 Spargelspitzen (ca. 10 cm lang)

Für die süße Variante:
vanilla 2 Spritzer Vanilleextrakt
cubes of sugar 1 EL Zucker (oder 2 EL je nach Belieben)
12 Rhabarberstangen (ca. 10 cm lang)
raspberry Eine Handvoll Himbeeren (frisch oder TK)

Zubereitung

  1. Falls nötig den Tarteteig auftauen lassen.
  2. Den Ofen auf 200 Grad Celsius (390 Fahrenheit) vorheizen.
  3. Frischkäse, Eier und Milch miteinander verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  4. Die Frischkäsecreme halbieren.
  5. Für die herzhafte Tarte Salz unter die eine Hälfte der Frischkäsemasse rühren. Die Spargelspitzen strahlenförmig, wie die Speichen eines Rads, auf dem Tarteboden anordnen. Die Frischkäsecreme darüber geben.
  6. Für die süße Tarte Zucker und Vanilleextrakt unter die andere Hälfte der Frischkäsecreme rühren. Die Rhabarberstangen auch wie die Speichen eines Rads auf dem zweiten Tarteboden anordnen, die Lücken mit Himbeeren füllen und die süße Frischkäsecreme darüber geben.
  7. Beide Tarte in den Ofen geben und ca. 40 Minuten lang backen, bis die Frischkäsecreme fest geworden ist.

Recipe

Ingredients

2 fresh or frozen shortcrust pie sells (both Ø 23 cm, 9 in) 
200 g cream cheese
3 eggs
150 ml milk

For the savoury version:
1/2 tsp salt
12 asparagus spears (ca. 10 cm long)

For the sweet version:
2 dashes of vanilla extract
1 tbsp sugar (or 2 tbsp, according to taste)
12 rhubarb stalks (ca. 10 cm lang)
A handful fo raspberries (fresh or frozen)

Instructions

  1. If necessary, let the pie shells defrost.
  2. Preheat the oven to 200 degrees Celsius (390 Fahrenheit).
  3. Beat the cream cheese, eggs and milk until there are no more lumps.
  4. Halve the cream cheese mixture.
  5. For the hearty tart, stir 1/2 tbsp of salt into one half of the cream cheese mixture. Arrange the asparagus spears like the spokes of a wheel on the tart base. Pour the cream cheese mixture over it.
  6. For the sweet tart, stir the sugar and vanilla extract into the other half of the cream cheese mixture. Arrange the rhubarb stalks on the second tart base, again like the spokes of a wheel. Fill the gaps with raspberries and pour the sweet cream cheese mixture over them.
  7. Put both tarts in the oven and bake for about 40 minutes until the cream cheese mixture has set.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s