Roggenbrötchen – Rye rolls

rye rolls

Beim Bäcker frage ich immer nach Brötchen und Brot mit Roggen, ich finde den Geschmack leckerer als einfaches Weizenbrot. Diese Roggenbrötchen haben durch die Zugabe von Koriander auch noch eine weitere interessante Note und sie gelingen ganz leicht, nur ein bischen Muskelkraft ist zum guten Durchkneten gefragt.

At the bakery I always ask for rolls and bread with rye, I find the taste more delicious than simple wheat bread. With the addition of coriander, these rye rolls have another interesting note and they are very easy to make. They only require a little elbow grease to knead them well.

Advertisements

REZEPT – RECIPE

Zutaten

200g Roggenmehl (Type 805)
300g Weizenmehl (Type 405 oder Weizenvollkornmehl)
2 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL gemahlener Koriander
1 1/2 Päckchen (3TL) Trockenhefe
300 ml Wasser
Mehl zum Kneten und zum Bestreuen

Zubereitung

1. Das Roggenmehl und das Weizenmehl in eine große Schüssel sieben. Das Salz, den Zucker, den Koriander und die Hefe mit den Mehlen vermischen

2. Mit einem Rührlöffel das Wasser in das Mehl rühren und dann mit den Händen mindestens 10 Minuten (ich habe 15 Minuten gebraucht) kneten bis ihr einen festen, geschmeidigen Teig habt. 

3. Ein bischen Mehl in die Schüssel streuen. Die Teigkugel hineinlegen und mit einem Küchentuch bedecken. An einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen bis sich die Teigkugel im Umfang verdoppelt hat.

4. Den Teig nochmals kurz durchkneten und den Teig in 10-12 Stücke teilen

5. Knete jedes Teigstück noch einmal durch und forme runde Brötchen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Die Brötchen sollten mindestens 5 cm Abstand voneinander haben, da sie noch weiter aufgehen

6. Mit einem Küchentuch bedecken und weitere 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

7. Die Brötchen mit warmem Wasser bestreichen und in der Mitte mit einem scharfen Messer 1 cm tief einschneiden. Leicht mit Mehl bestäuben und nochmals 10 Minuten aufgehen lassen

8. Den Backofen auf 220 Grad Celsius vorheizen und eine feuerfeste Schale mit Wasser in den unteren Teil des Backofens stellen

9. Das Backblech in den oberen Teil des Backofens schieben und 30 Minuten bei 220 Grad Celsius backen gefolgt von 10 Minuten bei 200 Grad Celsius.

10. Die Brötchen auf einem Rost auskühlen lassen

Ingredients

200g rye flour (strong bread flour)
300g wheat flour (all-purpose flour or whole wheat flour)
2 tsp salt
1 tsp sugar
1 tsp ground coriander
1 1/2 sachets (3 tsp) dry yeast
300 ml water
Flour for kneading and dusting

Instructions

1. Sift the rye flour and the wheat flour into a large bowl. Mix the salt, sugar, coriander and yeast with the flours.

2. Stir the water into the flour with a mixing spoon and then knead with your hands for at least 10 minutes (it took me 15 minutes) until you have a firm and smooth dough.

3. Sprinkle a little bit of flour into the bowl. Place the dough in the bowl and cover with a kitchen towel. Let rise in a warm place for an hour until the dough ball has doubled in size.

4. Knead the dough once more and divide into 10-12 pieces.

5. Knead each piece of dough once more and form round rolls. Place on a greased baking tray. The rolls should be placed at at least 5cm distance as they will rise even further.

6. Cover with a kitchen towel and let rise for another 20 minutes in a warm place.

7. Brush the rolls with warm water and cut 1 cm deep in the middle with a sharp knife. Dust lightly with flour and let rise for another 10 minutes.

8. Preheat the oven to 220 degrees celsius and place an ovenproof bowl of water in the lower part of the oven.

9. Place the baking tray in the upper part of the oven and bake at 220 degrees celsius for 30 minutes followed by 10 minutes at 200 degrees celsius.

10. Let the rolls cool on a wire rack.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s