2 vegetarian cabbage rolls (vegetarische Kohlrouladen)

Vegetarian German cabbage rolls


VOKABELN – vocabulary

  • (Ess)kastanie, die – chestnut
  • Möhre, die – carrot
  • schälen (v) – peel


Deutscher Text

Jump directly to the English text

Kohlrouladen sind ein traditionelles Gericht, das es in verschiedenen Varianten, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch in vielen anderen Regionen Europas, gibt. Die Idee der Kohlroulade ist sehr eng mit Dolma aus dem östlichen Mittelmeerraum verbunden. Aber in Nord- und Mitteleuropa war Kohl halt weiter verbreitet als Weinblätter. Kohlrouladen kann mal so wohl mit Wirsingkohl- als auch mit Weißkohlblättern herstellen und in der traditionellen Form kommt eine Hackfleischfüllung in die Rouladen. Die Variante hier ist vegetarisch und auf Grund der Kastanienfüllung finde ich sie eher süddeutsch oder schweizerisch im Geschmack. Denn Esskastanien gibt es eher in den wärmeren Regionen im Süden Deutschlands, in Österreich und der Schweiz. Im Norden reifen die Früchte der Edelkastanie nicht so gut.

English text

Cabbage rolls are a traditional dish that is found in different variations both in German-speaking countries and in many other regions of Europe. The idea of cabbage rolls is very closely related to dolma from the eastern Mediterranean. But in Northern and Central Europe, cabbage was more common than grape leaves. Cabbage rolls can be made with savoy cabbage as well as with white cabbage leaves and in the traditional form, a minced meat filling is used in the rolls. The version here is vegetarian and because of the chestnut filling, I find it southern German or Swiss in taste. This is because chestnuts are more commonly found in the warmer regions of southern Germany, Austria, and Switzerland. In the north, the fruits of the sweet chestnut do not ripen as well. 

Rezept

Vegetarische Kohlrouladen

Jump directly to the English recipe

Zutaten

Rouladen:
8 große Weißkohlblätter
100g Esskastanien (vorgekocht aus der Packung oder 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen) 
1 Stange Staudensellerie
1 große Möhre
1/2 Zwiebel
30g Butter
1 TL Zucker
1 TL Thymianblättchen
Salz & Pfeffer
30 ml Sahne
100ml Gemüsebrühe
1 Ei

Sahnesoße:
30g/ml Butter
200 ml Gemüsebrühe
1 TL Apfelessig
50 ml Sahne
Salz & Peffer
Thymianblätter

Zubereitung

1. Die Weißkohlblätter in kochendem Salzwasser fünf Minuten blanchieren. Dann abtropfen lassen. Mit einem scharfen Messer den dicken Mittelrippen flach abschneiden, so dass man die Kohlblätter gut falten kann. Dann erstmal beiseite stellen.

2. Stangensellerie, Möhre und Zwiebel putzen, schälen und klein würfeln.

3. Die Kastanien grob hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Kastanien dazugeben. Den Zucker zufügen und kurz glasieren. Das gewürfelte Gemüse hinzufügen und mit der Brühe und Sahne aufgießen. Den Thymian einstreuen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Das ganze ungefähr 20 Minuten köcheln lassen. Leicht abkühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren und dann das Ei unterrühren. Falls die Mischung zu flüssig ist, ein paar Löffel Semmelbrösel unterheben.

4. Das Kastanienpüree auf der unteren Hälfte der Kohlblätter verstreichen. Die Seiten einklappen und zu Rouladen rollen.

5. In einem breiten Topf die restliche Butter schmelzen und die Kohlrouladen darin anbraten. Mit Gemüsebrühe und Apfelessig aufgießen und 15 Minuten schmoren lassen. 

6. Die Rouladen aus dem Topf nehmen. Die Sahne zu der Gemüsebrühe geben und ein bischen einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. 

7. Die Rouladen mit der Sahnesoße servieren.

Recipe

Vegetarian cabbage rolls

Ingredients

Rolls:
8 large leaves of white cabbage
100g chestnuts (pre-cooked from a package or bake for 10 minutes in a preheated oven)
1 stalk of celery
1 large carrot
1/2 onion
30g butter
1 tsp sugar
1 tsp thyme leaves
Salt & pepper
30 ml cream
100ml vegetable stock
1 egg

Cream sauce:
30g/ml butter
200 ml vegetable stock
1 tsp apple cider vinegar
50 ml cream
salt & pepper
thyme leaves

Instructions

1. Blanch the cabbage leaves in salted boiling water for about five minutes. Drain the leaves. Flatten the thick central ribs by cutting them with a sharp knife so that you can easily fold the cabbage leaves. Set aside for now.

2. Clean, peel and dice the celery, carrot, and onion.

3. Roughly chop the chestnuts. Melt the butter in a saucepan and add the chestnuts. Add the sugar and quickly glaze. Add the diced vegetables and pour in the broth and cream. Sprinkle with thyme and season with salt and pepper. Simmer for about 20 minutes. Let it cool down slightly and puree with a hand blender and then stir in the egg. If the mixture is too liquid, fold in a few spoons of breadcrumbs.

4. Spread the chestnut puree on the lower half of the cabbage leaves. Fold the sides in and roll into rolls.

5. Melt the remaining butter in a large saucepan and fry the cabbage rolls. Pour in the vegetable stock and apple cider vinegar and simmer for 15 minutes.

6. Take the rolls out of the pot. Add the cream to the vegetable stock and reduce a little. Season to taste with salt, pepper, and thyme.

7. Serve the rolls with the cream sauce.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s